Projektvorstellung

Alte Umgehungsstraße geplant

Südlich der Alten Umgehungsstraße gibt es etliche freie Flächen, für die Baurecht geschaffen werden soll.
Für den Bereich zwischen dem Kreisverkehr und der Feuerwache wird deshalb ein Bebauungsplan aufgestellt.
Das vorrangige städtebauliche Ziel ist der Geschosswohnungsbau, insgesamt sollen mittel- und langfristig
etwa 50 Wohneinheiten auf diesem Areal entstehen.

Die Planung umfasst ferner die Generalsanierung und Umgestaltung der Alten Umgehungsstraße. Sie erhält
einen kombinierten Geh- und Radweg mit einer Breite von 2,5 Metern, der von der Fahrbahn durch einen ein
bis zwei Meter breiten und mit Alleebäumen bepflanzten Grünstreifen abgetrennt ist.

Bauzeit: voraussichtlich 2018
Kosten: 900 T€ (Kostenschätzung)
Finanzierung: 800 T€ Erschließungsbeiträge
100 T€ Eigenmittel