Infos aus dem Rathaus

Montag, 13.11.2017

Discounter Alte Umgehungstraße nur über B20 erreichbar


Am Montag, 13.11. beginnen die Bauarbeiten des Bauabschnittes II an der Alten Umgehungstraße von der Einmündung Griesweg (Feuerwache Landau) bis zur B20-Brücke. Hierzu ist ebenfalls eine halbseitige Sperrung der Alten Umgehungstraße notwendig. Diese Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende November andauern.
Die Discounter Aldi, Penny, Tedi und NKD sind während der Bauphase ab Montag nur noch über die B20, Ausfahrt Landau Mitte Süd erreichbar. Die Abfahrt vom jeweiligen Gelände erfolgt nur stadteinwärts Richtung Isarbrücke. Eine Zufahrt von der Stadt her kommend ist leider aus verkehrstechnischer Sicht nicht möglich.
Die Höckinger Straße wird ab Montag als Einbahnstraße wieder aufgelöst und kann dann wieder in beide Richtungen befahren werden. Die Discounter Netto, Müller und AWG sind während der gesamten Bauphase immer über den Griesweg bei der Feuerwache erreichbar und anfahrbar. Bei der Einfahrt vom Griesweg in die Alte Umgehungstraße kann nicht Richtung B20 gefahren werden. Eine Weiterfahrt ist hier nur Richtung Isarbrücke stadteinwärts möglich.
Der Geh- u. Radweg ist vom Kreisverkehr bis zur Einmündung Griesweg wieder nutzbar.

Die Stadt Landau weist nochmals ausdrücklich darauf hin, dass über die Alte Umgehungstraße bis Ende November nur von der B20 her kommend Richtung Landau gefahren werden kann und die hinteren Discounter nur über die B20 erreichbar sind.

Nach Fertigstellung des neuen Geh-u. Radweges erfolgt Anfang Dezember die Asphaltierung der gesamten Straße von der B20 bis zum Kreisverkehr an der Isarbrücke. In dieser Bauphase muss die Straße dann zwei Tage für den Verkehr vollständig gesperrt werden.
Hierzu erfolgen zu gegebener Zeit weitere Infos.

Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung unter 09951/941 135!

Zurück zur Übersicht.